haus-bernd.de

Das ist unser Bernd in Oberhavel

By

Der erste Hausbautag

Heute waren das erste Mal die Zimmermänner da. Die Baumaterialien wurden auf dem Grundstück gelagert. Es sind unzählige Balken in verschiedenen Dicken und Größen. Die Jungs haben aber alles im Griff und sind sehr flink beim zusammensetzen der Wände. Es wird auch weiter geschuftet wenn es bereits dunkel geworden ist. Nach nur einem Tag erkennt man schon deutlich wo in den Außenwänden Türen und Fenster hinkommen.

In dem Tempo kann es weiter gehen 🙂

 

Noch mal gucken ob auch der Untergrund auch grade ist.

Noch mal gucken ob auch der Untergrund auch grade ist.

Das erste Element steht.

Das erste Element steht.

Der Bauherr guckt es sich noch mal genauer an.

Der Bauherr guckt es sich noch mal genauer an.

Es geht fix voran.

Es geht fix voran.

Es wird dunkel, ist den Jungs aber egal.

Es wird dunkel, ist den Jungs aber egal.

 

 

By

Bodenplatte ist fertig gegossen

Heute kam der Beton für die Bodenplatte. Es sieht für mich als Laie erst mal alles super aus. Nach den ersten Eindrücken die ich von den wirklichen Bauarbeiten sammeln konnte gehe ich auch davon aus das weiterhin alles super läuft. Die Bodenplatte wurde gegossen und auch die Pfeiler für die Terrassen und Vordächer wurden mit Beton gefüllt.

 

Mein Nachbar baut Stein auf Stein. Er hat zwei Wochen Vorsprung. Ich bin aber sehr zuversichtlich dass wir den noch einholen werden. Auch wenn er am Freitag schon Richtfest feiern will. Hinten kackt die Ente.

 

Am Mittwoch soll das Haus geliefert werden und mit den ersten Aufbauarbeiten wird begonnen.

 

So tief wie der Nachwuchs groß ist.

So tief wie der Nachwuchs groß ist.

Bodenplatte sieht schick aus.

Bodenplatte sieht schick aus.

Pfeiler für die Terrasse und das Vordach.

Pfeiler für die Terrasse und das Vordach.

Beton läuft.

Beton läuft.

Beton kommt.

Beton kommt.

Endlich wissen auch die Nachbarn was wir hier bauen.

Endlich wissen auch die Nachbarn was wir hier bauen.

Blick zum Nachbarn.

Blick zum Nachbarn.

Vordachfundament

Vordachfundament

By

Bauherrenservice Telekom Teil 1

Den Namen Bauherrenservice dürfte dieser Schuppen eigentlich nicht tragen. Wie wäre es mit: Nette Dame am Telefon erzählt immer dasselbe aber es passiert trotzdem nichts Service. Der Antrag wurde von mir vor über vier Monaten unterschrieben an den Verein gesendet. Das wissen die auch und bestätigen immer wieder brav dass sie alles haben und sich ein Techniker oder wahlweise ein Sachbearbeiter bei mir telefonisch meldet. Spätestens in den nächsten drei Tagen. Das geht jetzt vier Monate so. Erst habe ich nur alle 14 Tage angerufen. Jetzt erhöhe ich die Frequenz auf täglich.

 

Nach dem Telefonat heute sagte mir die nette Dame (die sind wirklich alle nett und können ja für den Mist auch nichts) ihr Chef werde sich jetzt der Sache annehmen. Sie sieht im Computer ja das ich permanent anrufe und das Problem nicht ich bin sondern der Techniker oder Sachbearbeiter. Mal gucken ob das jetzt was bringt.

 

Als ich vor über sechs Jahren in mein jetziges Haus eingezogen bin hatte mein Vermieter genau dieselben Schwierigkeiten. Scheinbar haben die keinen Bock. Klar bei einer Monopolstellung arbeite ich bloß so schnell wie es für mich am günstigsten ist.

 

Mal sehen was die nächsten Tage bringen.

By

Vorarbeiten abgeschlossen

Die Vorarbeiten für das gießen der Bodenplatte sind so gut wie fertig. die zwei Männer haben ordentlich rein gehauen. Als erstes wurden die Zu und Ableitungen verlegt. Die internen Leitungen kommen danach. Da wir im Obergeschoß auch ein Bad haben liegen unten die Rohre schon mit. Diese verschwinden später in den Wänden. Leider konnte ich heute erst sehr spät auf der Baustelle sein. Es ist jetzt aber alles vorbereit für den Beton. Der war für Freitag nicht mehr zu bekommen deswegen wird erst Montag die Bodenplatte gegossen. Ist aber halb so wild. Ich habe noch zwar keinen offiziellen Bauablaufplan bekommen aber die Spatzen pfeifen von den Dächern das nächste Woche Mittwoch das Haus kommen soll. Damit hat die Bodenplatte genügend (2 Tage) Zeit aus zu härten.

 

Am Montag will die Fa. Esbe kommen. Die machen bei uns den Frischwasseranschluß. Der Hr. Schmitt möchte ein Aufmaß machen und auf der Grundlage bekommen wir ein Angebot zugeschickt. Damit haben wir bis auf ein Medium alles komplett. Die einzigen die sich überhaupt nicht mit Ruhm bekleckern sind die Leute in Magenta. Dazu aber lieber einen extra Eintrag.

 

Frostschürze ist fertig.

Frostschürze ist fertig.

Feinabsteckung

Feinabsteckung

Zu und Ableitungen liegen.

Zu und Ableitungen liegen.

Der Nachbar hatte Angst um seine Pantoffeln.

Der Nachbar hatte Angst um seine Pantoffeln.

Vorbereitung der Fundamente für die Terrasse.

Vorbereitung der Fundamente für die Terrasse.

Bewehrung liegt, Montag kommt der Beton.

Bewehrung liegt, Montag kommt der Beton.

By

Angedrohter Baustopp

Heute Morgen erhielt ich einen Anruf vom Bauamt. Sie haben meine Baubeginn Anzeige erhalten aber es fehlen noch Unterlagen vom Statiker. Da mit den Arbeiten schon angefangen wurde stellt dies eine Ordnungswidrigkeit da und zieht einen sofortigen Baustopp mit sich. Peng das saß.

Kurz Luft holen und mal freundlich bei Akost anrufen was da los ist. Frau Hendes sagte uns das Sie dem Bauamtsmenschen gestern alle Unterlagen geschickt hat. Also wieder beim Bauamt angerufen und freundlich drum gebeten mal die Mails von gestern durch zu gehen. Und siehe da es war alles angekommen. Der Bauamtsmensch wusste auch nicht wieso weshalb und warum das nicht aufgefallen ist aber das würde ihm vorerst reichen. Aber wehe er bekommt die Unterlagen nicht noch im Original. Dann aber dann auch ganz wirklich und im Ernst kommt das große Stoppschild.

By

Die ersten Arbeiten

Gestern gingen wie versprochen die ersten Arbeiten los. Ich konnte noch letzte Fragen mit dem Bauleiter klären und wir haben die Leerrohre besprochen.  Als erstes wurde der Kranstellplatz ausgebaggert und mit Recycling wieder gefüllt. Danach war der Aushub für die Bodenplatte dran. Der Erdaushub sieht riesig aus. Die Mulde für die Bodenplatte wurde danach mit Kies verdichtet.

 

Als ich die Linien sah wie groß mal die Bodenplatte werden soll musste ich schon schlucken. Der Grundriss sieht so winzig aus. Aber ca. 9x9m sind nun mal nicht größer. Neben an wird auch gebaut und meine zukünftigen Nachbarn bauen einen Bungalow. Die gefühlte Größe der Bodenplatte ist bei denen drei Mal so groß. Aber das Gefühl wird sich legen sobald unser Bernd „wächst“.

Noch ist alle ruhig.

Noch ist alle ruhig.

Kranstellplatz wird gebaut.

Kranstellplatz wird gebaut.

Untergrund für die Bodenplatte.

Untergrund für die Bodenplatte.

70 Kubikmeter Erde.

70 Kubikmeter Erde.

Anzeichnung des Grundrisses.

Anzeichnung des Grundrisses.

Sieht echt klein aus.

Sieht echt klein aus.

By

Erdaushub für die Bodenplatte

Heute rief mich der Hr. Joppa an. Bauleiter der ersten Phase. Der Termin für Montag 19.10.15 steht. Es soll der Aushub für die Bodenplatte gemacht werden. Bei Akos sind in der Bauleistungsbeschreibung nur 20cm inklusive dafür vorgesehen. Bis jetzt habe ich noch keinen kennengelernt bei dem das reicht. Bei uns müssen 10cm mehr ausgehoben werden. Dies sind natürlich Zusatzkosten. Bei uns ca. 1.000 €.

Laut Bauleistungsbeschreibung bleibt der gesamte Erdaushub auf dem Grundstück und wird nicht abgefahren. Dies ist für jeden Bauherren wichtig zu wissen.

Hier handelt es sich (zumindest bei uns) um gute 60 m³ Erde. 60m³ Erde sind gleich ca. 60.000l. Eine normale Schubkarre schafft ca. 80l. Das sind dann ca. 750 Schubkarren voll um die Erde los zu werden oder zu verteilen. Was für eine Freude. Ein Entsorger aus der Umgebung verlangt ca. 1.800 € für das Aufladen und Entsorgen. Mal gucken wie ich das Problem angehe.

By

Maschendrahtzaun

Am letzten Wochenende haben wir den Zaun zu unserem Nachbarn gezogen. Damit ist sein Grundstück endlich abgeschlossen und ich muss mich damit nächstes Jahr nicht mehr beschäftigen. Wir haben uns für einen einfachen Maschendrahtzaun aus dem Bauhaus entschieden. Mit ein paar Geschenken die der Nachbar noch übrig hatte konnten wir die 70 Meter an zwei Tagen setzen.

Die Kosten liegen bei ca. 450 € plus 50 € Miete für den Erdbohrer von Boels. Dadurch das wir einen sehr Lehmhaltigen Boden haben musste auch der Erdbohrer ganz schön ackern und das Geld war gut angelegt. Aber nun steht der Zaun und alle sind zufrieden.

Schnur spannen und auf Höhe bringen.

Schnur spannen und auf Höhe bringen.

Es mussten 35 Löcher in die Erde.

Es mussten 35 Löcher in die Erde.

Die Pfosten wurden vorher grob ausgerichtet.

Die Pfosten wurden vorher grob ausgerichtet.

Mit Beton befestigen.

Mit Beton befestigen.

Spanndrähte ziehen und einklicken.

Spanndrähte ziehen und einklicken.

Maschendraht abrollen, ausrichten und befestigen. Fertig.

Maschendraht abrollen, ausrichten und befestigen. Fertig.

By

Baubeginn verschoben

Leider haben wir gestern erfahren dass sich unser Baubeginn um ein paar Tage verschiebt. Angedacht ist jetzt der 19.10.2015. Da soll mit den Arbeiten für das Fundament begonnen werden.

By

Aufbau des Gartenhäuschens

Wir haben uns für ein Gartenhaus in der Größe 400 x 400 cm entschieden. Die Kosten liegen hier bei ca. 1.300 € inkl. Dachpappe und Anstrich. Das Fundament besteht aus Betonplatten 50 x 50 cm. Der Ausbau geht bei diesem Fertigbausatz sehr flott voran. Nach ca. 4 Stunden hatten wir sämtliche OSB-Platten verschraubt. Auf den Boden des Gartenhauses werde ich später eine zweite Schicht OSB-Platten verschrauben da die originalen Platten mit 15mm recht biegsam sind beim drauf rum laufen. Hier noch ein paar Bilder vom Aufbau:

Gartenhausfundament

Gartenhausfundament

 

Fortschritt nach ca. 15min.

Fortschritt nach ca. 15min.

 

Fortschritt nach ca. 1 Stunde.

Fortschritt nach ca. 1 Stunde.

 

Halbzeit

Halbzeit

 

Lasur und Biberschwanzschindeln sind angebracht.

Lasur und Biberschwanzschindeln sind angebracht.