haus-bernd.de

Das ist unser Bernd in Oberhavel

By

Bauablaufplan

Bauablaufplan

Bauablaufplan

By

Der achtzehnte und neunzehnte Hausbautag

Der Rohbau ist fast fertig. Hier und da werden noch kleine Lücken geschlossen. Die große Terrasse wächst auch. Es sind zwei neue Jungs für den Rohbau gekommen. Die machen in dem gleichen Tempo weiter wie unsere beiden Zimmermänner. Morgen machen wir dann auch endlich Richtfest. Mal schauen wer alles kommt.

 

Unsere hintere Terrasse.

Unsere hintere Terrasse.

 

Heute Abend dürfte sie fertig sein.

Heute Abend dürfte sie fertig sein.

 

Blick in die Wohnstube.

Blick in die Wohnstube.

 

Für eine Baustelle recht ordentlich.

Für eine Baustelle recht ordentlich.

 

Die Rohre für die Belüftung.

Die Rohre für die Belüftung.

 

 

By

Heute mal ein kleiner Dämpfer

Mit dem Hausbau läuft alles super. Die Jungs von der Firma Akost arbeiten schnell und gut. Die Jungs für den Innenausbau hauen auch ordentlich rein. Laut Ablaufplan soll am 08.01. das Haus übergeben werden. Mitte Dezember kommt der Estrich. Spachtler, Maler und Fliesenleger dann im neuen Jahr. Noch könnte es mit dem geplanten Einzug Ende Februar, Anfang März klappen.

 

Nun zum Dämpfer. Unser Bernd ist noch nicht an die Versorgung angeschlossen. Da das Frischwasser am tiefsten verlegt wird muss dieser auch zu erst kommen und den Graben buddeln. Danach würden alle anderen mit einem Tag Versatz anfangen.  Und na klar hat ausgerechnet die beauftragte Firma dieses Jahr nichts mehr frei. alle anderen sind da flexibler. So einfach eine neue Firma suchen geht auch nicht. Es werden Genehmigungen benötigt die die neue Firma auch erst mal beantragen muss.

 

Wenn jetzt Frost kommt und der Boden gefriert war es das mit unserem geplanten Umzug. Wollen wir mal hoffen das der Winter erst spät anfängt oder sehr mild wild.

By

Der fünfzehnte und sechszehnte Hausbautag

Das Eingangspodest ist fertig und wurde zum Schutz mit einer OSB-Platte abgedeckt. Die Fassade wird Stück für Stück geschlossen. An den Fenstern wurden auch schon die Verzierungen angebracht. Ich bin zur Zeit ein wenig gehandicapt und mache deswegen den Text  ein wenig kürzer und stell  dafür mehr Bilder ein.

 

Straßenansicht von links.

Straßenansicht von links.

 

 

Ansicht von rechts.

Ansicht von rechts.

 

Eingangspodest

Eingangspodest

 

Verzierungen an den Fenstern.

Verzierungen an den Fenstern.

 

Blick auf den englischen Rasen.

Blick auf den englischen Rasen.

 

Bald soll die dazugehörige Terrasse gebaut werden.

Bald soll die dazugehörige Terrasse gebaut werden.

 

Material für die Terrasse liegt schon bereit.

Material für die Terrasse liegt schon bereit.

By

Der vierzehnte Hausbautag

Kaum zu glauben was die beiden Jungs in vierzehn Bautagen geschafft haben. Respekt.

Es sind heute auch überraschend die Fenster gekommen. Damit können die Jungs unser Haus dicht machen. Durch die gute Vorbereitung geht es rasend schnell die Fenster an Ort und Stelle einzubauen. Es gab auch eine Schlüsselübergabe. Auch wenn es nur der Schlüssel von der provisorischen Bautür ist aber hey es ist ein Schlüssel.

 

Küchenfenster

Küchenfenster

 

Die extra große Terrassentür.

Die extra große Terrassentür.

 

Auch von innen schick.

Auch von innen schick.

 

Nun ist die Hütte dicht.

Nun ist die Hütte dicht.

 

By

Der dreizehnte Hausbautag

So nach und nach schließt sich die Fassade. Die Vorbereitungen für den Fenstereinbau sind auch abgeschlossen. Sobald die Fenster da sind müssen sie nur noch eingesetzt werden. Es regnet schon seit Tagen. Zum Glück ist das Haus schon fast dicht.

 

Die Fassade schließt sich langsam.

Die Fassade schließt sich langsam.

 

Großes "Blumenfenster".

Großes „Blumenfenster“.

 

Eingangsbereich

Eingangsbereich

 

Es regnet seit Tagen.

Es regnet seit Tagen.

 

By

Der zehnte bis zwölfte Hausbautag

Wir befinden uns mittlerweile in der dritten Hausbauwoche. Die Fortschritte sind natürlich nicht mehr so spektakulär auf den Fotos an zu sehen. Am zehnten Hausbautag sollte eigentlich ordentlich Material kommen. Fenster, Türen und andere Baustoffe wurden erwartet. Dies klappte leider nicht. Bei unseren fleißigen Zimmermännern Mario und Martin heißt das aber nichts Schlimmes. Dann machen sie halt an anderer Stelle weiter. Auch wurde von den Jungs einfach benötigtes Material aus dem gut 120km entfernten Lager in Eigenregie geholt damit es weiter geht. Toller Einsatz.

 

Hauptsächlich wurde an der Fassade weiter gearbeitet. Diese ist mit einem weißen Holzschutz vorbehandelt. Die Fassade an der Terrasse und an einer der Giebelseiten ist schon deutlich zu erkennen.

Gesimskasten an der Terrasse.

Gesimskasten an der Terrasse.

 

Fassade an der Tarrasse.

Fassade an der Tarrasse.

 

Verzierungen an den Terrassenfenstern.

Verzierungen an den Terrassenfenstern.

 

Schick wird es aussehen.

Schick wird es aussehen.

 

Linke Giebelseite.

Linke Giebelseite.

 

Linke Giebelseite mit einem Teil der Terrasse.

Linke Giebelseite mit einem Teil der Terrasse.

By

Der achte und neunte Hausbautag

Die Konterlattung wurde um das gesamte Haus angebracht. Man kann im groben auch schon erkennen wie großartig die Terrasse wird. Die OSB-Platten wurden im gesamten Dachboden ausgelegt. Dies ist einer von vielen Extrawünsche von uns. Ich habe einfach kein Bock in unserem fertigen Bernd die unzähligen OSB-Platten auf den Dachboden zu schleppen. Hier hilft ein freundliches Gespräch mit den Jungs vor Ort. Es laufen bereits die Arbeiten für den Fenster- und Türeneinbau. Dies soll hoffentlich morgen erfolgen. Parallel wird am Dachkasten der Terrasse gearbeitet. Damit uns keine Viecher hinter die belüftete Fassade krabbeln wird ein Sperrblech angebracht.

 

 

Konterlattung Straßenseite.

Konterlattung Straßenseite.

Konterlattung mit Terrasse Gartenseite.

Konterlattung mit Terrasse Gartenseite.

Riesige Terrasse.

Riesige Terrasse.

Der Dachboden wird mit OSB-Platten ausgelegt.

Der Dachboden wird mit OSB-Platten ausgelegt.

Vorarbeiten für den Fesntereinbau beginnen.

Vorarbeiten für den Fesntereinbau beginnen.

Einbau der Eingangstür wird vorbereitet.

Einbau der Eingangstür wird vorbereitet.

Dachkasten der Terrasse wurde begonnen.

Dachkasten der Terrasse wurde begonnen.

Damit keine Viecher hinter die Fassade krabbeln.

Damit keine Viecher hinter die Fassade krabbeln.

Krabbelschutz

Krabbelschutz

By

Darlehensrückzahlung Teil 1

Nicht nur am Rohbau geht es voran. Nach dem wir im letzten Monat ca. 400€ an Bereitstellungszins an die Sparkasse zahlen mussten kam jetzt die 4. Abschlagszahlung von Akost. Diese stellt mit Abstand den größten Posten in der Zahlungsfolge dar. Hier werden auch alle Zusatzkosten mit in Rechnung gestellt. Bei uns sind das Terrasse mit Dach, Baustraße, extra Erdaushub für die Bodenplatte und Extras im Grundriss.

 

Damit haben wir weit über 80% der gesamten Darlehenssumme ausgegeben. Dies ist gut für uns weil wir uns langsam der Rückzahlung nähern. Noch Tilgen wir nichts aber zahlen kräftig Zinsen.

By

Bauherrenservice Telekom Teil 2

Gestern hat mich tatsächlich ein Techniker zurückgerufen. Er fragte was für ein Problem ich habe. Am liebsten wollte ich sagen: Sie.

Nach kurzem Schlagabtausch was los sei antwortete er mir ganz verblüfft das doch alles ok sei. Die Telekom macht erst mal nichts bis mein Stromkabel ins Haus gelegt wird. Die gleiche Grabben-Buddel-Bude legt auch automatisch das Kabel der Telekom mit.

Ich rege mich drei Monate lang auf, die Hotline mit mir mit, weil weder der Elektriker, die Telekom noch die Graben-Buddel-Bude es für nötig halten mir zu sagen das sie alles drei was gegen mich haben.

Das wird hoffentlich noch alles gut.