haus-bernd.de

Das ist unser Bernd in Oberhavel

By

Unsere alte neue Küche

Wir hatten uns schon sehr früh in der Bauphase entschieden keine nigelnagelneue Küche einzubauen. Die alte Küche hatte noch nicht viel runter und soll es für die nächsten paar Jahre auch noch tun. Eine gebrauchte Küche einbauen passt auch besser zu uns. Mit ein wenig handwerklichem fummeln, sägen und schrauben konnten wir die Küche auch innerhalb weniger Tage aufbauen. Die Arbeitsplatte haben wir neu bestellt und angepasst. Das schwierigste war für uns eine Inselabzugshaube zu bekommen die auch preislich im Rahmen liegt. Die einschlägigen Häuser haben unverschämte Preise die für uns nicht in Frage kamen. Netterweise hatten uns die Jungs von Akost während der Rohbauphase das Abzugsrohr vormontiert. Die Haube funktioniert damit tadellos.

 

Der Gasanschluss ist unterm Herd versteckt. Wenn wir uns in ein paar Jahren eine neue Küche gönnen soll diese auch einen Gasherd beinhalten.

 

So in etwa soll sie später stehen.

Der erste Schrank hängt auch schon.

Die Arbeitsplatte passt.

Schön ist sie geworden.

Blick zum Essbereich.

 

By

Stromanschluss für den Herd! Ja wo bloß?

Wir fahren in unserer Küche zweigleisig. Am Anfang soll ein normaler Elektroherd mit Cerankochfeld zum Einsatz kommen. Später werden wir auf Gas umrüsten. Für den Herd benötigt man eine gesonderte Absicherung. Als ich letzten auf der Baustelle war und mir Gedanken über die Küche machen wollte vermisste ich die Herdsteckdose. An gewünschter Stelle war eine normale Steckdose montiert. Nach dem ich die Dose aus der Wand montiert habe konnte ich folgendes entdecken:

 

Verstecken gilt nicht.

Verstecken gilt nicht.

Damit kann man arbeiten. Hier wurden die restlichen zwei benötigten Kabel einfach in der Wand versteckt.