haus-bernd.de

Das ist unser Bernd in Oberhavel

By

Stromzähler und Sicherungskasten

Als die Therme angeschlossen wurde kamen auch die Elektriker wieder. Sie haben den Sicherungskasten angeschlossen und sämtliche Schalter und Dosen montiert. Jetzt konnte ich auch das erste mal überprüfen ob meine selbst eingebauten Spots auch funktionieren. Sobald ich Internet habe werde ich weiter mit dem Philips HUE Set rum probieren. Bis jetzt bin ich begeistert.

 

 

Baustromzähler wurde zum festen Stromzähler.

Baustromzähler wurde zum festen Stromzähler.

 

Die Übergangsspots funktionieren.

Die Übergangsspots funktionieren.

By

Die Medien wurden verlegt – viel früher als geplant

Gestern klingelte um kurz vor 08:00 Uhr mein Handy. Eine recht unsanfte Stimme blafte mich an warum ich nicht auf der Baustelle sei. Er will hier das Frischwasser verlegen und wir hätten einen Termin und sowieso. Das stimmt ja auch alles soweit sagte ich dem recht aufgebrachten Herren. Aber erst im JANUAR. Nein entgegnete er mir das ist absolut falsch und ich soll jetzt sofort zur Baustelle kommen sonst ist er wieder weg. Zum Glück war ich noch zu Hause und die Baustelle ist bloß ein paar hundert Meter entfernt.

 

Als ich ankam wollte ich natürlich alles dafür tun das der Herr seiner Arbeit nachging. Schließlich war er es der mir erst den Termin Mitte Januar geben konnte. Und da er als erstes in den Boden muß wurden dank ihm auch alle anderen Termine in den Januar gelegt. Aber es diente ja meiner Sache das er da war also ließ ich ihn dem Glauben das dies mein Fehler sei und wollte ihn auf keinen Fall vergraulen. Ich zückte mein Handy und rief bei den Gasmenschen an. Glück wie ich hatte konnten sie mich auch vorverlegen und sollten auch am nächsten Tag ihre Arbeit machen. Blieb noch der Strom. Hier erhielt ich erst mal keine so positive Antwort weil die Jungs einfach ausgebucht waren. Ca. eine Stunde später kam der Rückruf von den Strommenschen das sie entweder sofort kommen und Strom und Telefonkabel verlegen oder erst nächstes Jahr. Die Antwort war ja eh nur noch Makulatur.

 

So wurde aus meinem größten Fragezeichen auf dem Bau die geilste Lösung. Mitte Januar hätte ja gut auch Bodenfrost sein können. Da buddeln die Jungs auch nicht und es verschiebt sich alles nach hinten.

 

Firma Nawrotzki (die Elektriker von Akost) musste ich auch anrufen und fragen ob sie uns den Baustromkasten um klemmen können. Auch dies war, trotz des Überfalls, kein Problem. Am nächsten Tag war Rene Nawrotzki da und gab mir auch gleich noch Tipps zu meinen extra Kabelwünschen. Das Zeug konnte ich schnell im Baumarkt holen und habe es in den offenen Graben mit reinschmeißen können. Am Wochenende ist ein wenig buddeln von mir angesagt weil die Kabel durch die Leerrohre noch in den HWR geschoben werden müssen.

 

Strom und Telefonkabel liegen drin.

Strom und Telefonkabel liegen drin.

 

Gas wird verlegt.

Gas wird verlegt.

 

Sehr ihr den englischen Rasen?

Sehr ihr den englischen Rasen?

 

Als wenn nichts gewesen wäre.

Als wenn nichts gewesen wäre.

 

Bernd sieht ohne Rüstung noch geiler aus.

Bernd sieht ohne Rüstung noch geiler aus.

 

 

By

Bauherrenservice Telekom Teil 2

Gestern hat mich tatsächlich ein Techniker zurückgerufen. Er fragte was für ein Problem ich habe. Am liebsten wollte ich sagen: Sie.

Nach kurzem Schlagabtausch was los sei antwortete er mir ganz verblüfft das doch alles ok sei. Die Telekom macht erst mal nichts bis mein Stromkabel ins Haus gelegt wird. Die gleiche Grabben-Buddel-Bude legt auch automatisch das Kabel der Telekom mit.

Ich rege mich drei Monate lang auf, die Hotline mit mir mit, weil weder der Elektriker, die Telekom noch die Graben-Buddel-Bude es für nötig halten mir zu sagen das sie alles drei was gegen mich haben.

Das wird hoffentlich noch alles gut.

By

Bauherrenservice Telekom Teil 1

Den Namen Bauherrenservice dürfte dieser Schuppen eigentlich nicht tragen. Wie wäre es mit: Nette Dame am Telefon erzählt immer dasselbe aber es passiert trotzdem nichts Service. Der Antrag wurde von mir vor über vier Monaten unterschrieben an den Verein gesendet. Das wissen die auch und bestätigen immer wieder brav dass sie alles haben und sich ein Techniker oder wahlweise ein Sachbearbeiter bei mir telefonisch meldet. Spätestens in den nächsten drei Tagen. Das geht jetzt vier Monate so. Erst habe ich nur alle 14 Tage angerufen. Jetzt erhöhe ich die Frequenz auf täglich.

 

Nach dem Telefonat heute sagte mir die nette Dame (die sind wirklich alle nett und können ja für den Mist auch nichts) ihr Chef werde sich jetzt der Sache annehmen. Sie sieht im Computer ja das ich permanent anrufe und das Problem nicht ich bin sondern der Techniker oder Sachbearbeiter. Mal gucken ob das jetzt was bringt.

 

Als ich vor über sechs Jahren in mein jetziges Haus eingezogen bin hatte mein Vermieter genau dieselben Schwierigkeiten. Scheinbar haben die keinen Bock. Klar bei einer Monopolstellung arbeite ich bloß so schnell wie es für mich am günstigsten ist.

 

Mal sehen was die nächsten Tage bringen.